Allergien

 

Allergien und Unverträglichkeiten sind weiter auf dem Vormarsch. Noch nie gab es so viele Betroffene wie heute.

Die Frage nach bestehenden Allergien und Unverträglichkeiten kennt beinahe jeder. Sei es im Fragebogen zur Kitaeinschreibung, oder bei der Patientenaufnahme beim Arzt.  Auch unzählige Hinweise auf Verpackungen wie z.B. „kann Spuren von Erdnüssen enthalten“ oder „enthält Gluten“, sowie ist „bei Laktose­intolleranz ungeeignet“, kennt jeder.

 

Natürlich kann auf einzelne „Substanzen“ oder Nahrungsmittel verzichtet werden. Ist aber die Liste der zu vermeidenen Inhaltsstoffe zu lang geworden, oder man leidet an einer Heuschnupfen- oder Hausstauballergie, ist eine Vermeidung kaum möglich.

Das von mir angewendete Allergieausleitungs- bzw. Allergielöschverfahren ist in seiner Effizienz einzigartig. Es  beruht auf dem Wissen, wie Allergien überhaupt erst entstehen und ruht auf zwei Säulen.

 

Während die erste Säule eine Fehlkopplung des Organismus an den allergie-auslösenden „Stoff“ (das Allergen) beseitigt, kümmert sich die Zweite um den Basiskonflikt,  der die Allergieentstehung überhaupt erst ermöglichte.

 

Wenn Sie noch genauere Infos zur Entstehung von Allergien oder zum Verfahren möchten, dann klicken sie bitte auf die Seite: www.allergien-phobien.de